Aus dem Leben mit einem Gos


So ursprünglich der Katalanische Schäferhund in seinem Wesen noch ist -  er hat sich perfekt als Familienhund bei uns eingelebt. Er ist  in allen Lebensituationen ein wunderbarer Begleiter und sehr anpassungfähig. Ob beim Hundesport, als Therapiehund oder einfach "nur" als Liebling der Familie - er ist aus dem Leben vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Und davon erzählen diese Geschichten, die wir euch hier in regelmäßigen Abständen vorstellen möchten. Viel Spaß beim Lesen!

PS: Gerne veröffentlichen wir hier auch deine Geschichte! Schicke deinen Text mit Fotos einfach per  E-Mail an: sabine_ilk@yahoo.de. Wir freuen uns, darauf dich und deinen Hund kennenzulernen!

Herta im Seniorenheim

Unser Leben hat sich in den vergangenen Jahren grundlegend geändert. Mein Vater hat Alzheimer und diese tückische Erkrankung hat unser aller Leben komplett durcheinander gewirbelt. Oben drein ist dann auch noch unser erster Gos Paule (Amigo Paule von den Hexen) im Oktober 2018 ganz plötzlich gestorben. Und nichts ist mehr, wie es einmal war. Außer meine Herta, sie ist unser Fels in der Brandung  >> weiterlesen

 



Ab wann ist es Liebe?

Heute war wieder ein schöner Tag mit Gubacca gewesen. Zufrieden kuschelte ich mich in meine Bettdecke ein und überlegte, ob ich vor dem Schlafen noch ein bisschen fernsehen sollte. Nein, lieber nicht, morgen klingelt der Wecker wieder kurz vor 7 Uhr. Gubacca hatte sich nach der Abendrunde sofort in sein Körbchen neben meinem Bett gelegt und war ungewohnt ruhig  >> weiterlesen